Die Masseinheiten
Fachrichtung: Umrechnungen  
Top News               Laufschrift

  Masseinheiten dienen zur Bestimmung des Wertes physikalischer Grössen. Ein Einheitensystem ist ein Satz von Regeln, der die Masseinheiten der in Naturwissenschaft und Technik verwendeten Grössen widerspruchsfrei festlegt. Das heute weltweit angewandte Einheitensystem ist das Internationale Einheitensystem, auf Französisch Système International d'Unités (SI). Es wurde von der 11. Generalkonferenz für Mass und Gewicht (CGPM) 1960 eingeführt. In der Folge löste das SI eine Reihe verschiedener Einheitensysteme ab, die vor allem in den Naturwissenschaften Verwendung fanden. Damit wurden komplizierte Umrechnungen zwischen verschiedenen Einheiten überflüssig. Im Internationalen Einheitensystem unterscheidet man zwei Klassen von Einheiten: die Basiseinheiten und die abgeleiteten Einheiten. Die Basiseinheiten sind:
Einheit Grösse Symbol
der Meter Länge
m
das Kilogramm Masse
kg
die Sekunde Zeit
s
das Ampere elektrische Stromstärke
A
das Kelvin Temperatur
K
das Mol Stoffmenge
mol
die Candela Lichtstärke
cd
SI - Einheiten    
US / UK Einheiten    

Das Mol wurde erst 1971 von der 14. CGPM als siebte Basiseinheit im SI aufgenommen. Die abgeleiteten Einheiten werden aus den Basiseinheiten durch die gleichen algebraischen Beziehungen gebildet, wie sie aufgrund der Naturgesetze für die entsprechenden Grössen gelten. Ein wichtiger Gesichtspunkt ist dabei die Kohärenz, das heisst die Eigenschaft, abgeleitete Einheiten durch Multiplikation und Division von Basiseinheiten zu bilden, ohne weitere Zahlenfaktoren zu verwenden.

Eine wichtige Forderung an die Basiseinheiten ist die Unabhängigkeit von Raum und Zeit, das heisst, sie sollten jederzeit in irgend einem Laboratorium mit der gleichen Genauigkeit reproduziert werden können. Zur Erfüllung dieser Forderungen wurden die Definitionen schon mehrmals geändert und basieren heute, mit Ausnahme des Kilogramms, nicht mehr auf Massverkörperungen, sondern auf konstanten Eigenschaften der Natur, die in besonderen Experimenten jederzeit und überall nutzbar gemacht werden können.

Die Schweiz hat das Internationale Einheitensystem auf den 1. Januar 1978 eingeführt. Die gesetzlichen Bestimmungen über seine Anwendung sind im Bundesgesetz über das Messwesen und in der Einheiten-Verordnung geregelt.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
HOME Umrechnungen   der Hauswart