Das Raumklima
Fachrichtung: HKL  
Top News               Laufschrift
 
Ein gutes Raumklima ist ein wichtiger Bestandteil des notwendigen Wohlbefindens des Menschen. Drei Faktoren sind für dieses Raumklima ausschlaggebend:
  • Raumtemperatur
  • relative Luftfeuchte
  • Schadstoffe (Kohlendioxidgehalt der Luft)
Der Luftaustausch und der Feuchtigkeitstransport findet bei gut gedämmten und abgedichteten Mauerwerk ausschließlich über geöffnete Fenster, Türen oder Fugen und Ritzen in den Fensterrahmen statt. Je dichter die Fenster schließen, desto eher muss regelmäßig ein Luftaustausch erfolgen. Sonst steigen zum Beispiel die Schadstoffwerte an.

Die oben genannten Faktoren können durch eine richtige Lüftung gesteuert und dosiert werden. Optimal ist dabei eine kontrollierte Lüftung und weniger eine zufällige und dauerhafte.
 
Raumtemperatur
 
Jedes Grad Raumtemperatur weniger spart bis zu zirka sechs Prozent Heizenergie. Wer also die Raumtemperatur z. B. von 23 Grad C auf 20 Grad C absenkt, kann den Energieverbrauch um bis zu 18 Prozent Energie reduzieren.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
HOME HKL   der Hauswart