Schrift ARIAL 24
Fachrichtung: HKL  
Top News               Laufschrift

  Start
1. Was, wenn der Heizkörper kalt bleibt?
2. Was, wenn der Heizkörper oben warm und unten kalt ist? 
3. Was muss im Sommer mit dem Thermostatfühler gemacht
werden?
4. Was bedeuten die Zahlen auf dem Fühlerkopf?
5. Welche Temperatur muss eingestellt werden, wenn mehrere Heizkörper im einem Raum stehen?
6. Wie gehe ich vor, wenn mein Thermostatventil starke Fliessgeräusche von sich gibt?
7. Wie gehe ich vor, wenn im Thermostatventil Klopfgeräusche entstehen?
8. Was muss während der Nacht eingestellt werden?
9. Warum wird der Heizkörper bei geöffnetem Schlafzimmerfenster warm, obwohl er auf die Minimaltemperatur eingestellt ist?
10 Meine Heizung heizt am Tag nicht mehr oder während der Nacht schaltet sie nicht mehr ab?
11. Wenn meine Heizung kluckert, gurgelt und nicht richtig warm wird?
1. Was, wenn der Heizkörper kalt bleibt? 
Antwort: Ventile können blockieren, wenn sich in langen Stillstandsperioden zwischen Frühjahr und Herbst die im Heizungswasser enthaltenen Schwebestoffe auf der Ventilspindel ablagern.
 
Abhilfe:
Zuerst den Heizkörper-Thermostatfühler demontieren. Nun auf den Druckstift, der sich am Ventilkörper befindet, drücken (niemals ziehen!) und kontrollieren, ob sich das Ventil selber etwa 2-3 Millimeter bewegen lässt. Ist dies der Fall, liegt die Ursache der fehlenden Wasserzirkulation oft an Luft im Heizungssystem, oder an einer blockierten Umwälzpumpe. 
 
Bleibt die Ventilspindel im geschlossenen Zustand blockiert, kann man durch Klopfen von oben auf das Ventilgehäuse, abwechselnd mit Druck auf den Stift, versuchen, die Ablagerungen loszulösen, damit die Spindel wieder gängig wird. Danach kann das Fühlerelement wieder montiert werden. Sollten Sie mit diesem Vorgang keinen Erfolg haben, so hilft Ihnen jeder Heizungs-Servicemonteur weiter.
 
Zurück zum Seitenanfang...
2. Was, wenn der Heizkörper oben warm und unten kalt ist? 
Antwort: Es handelt sich um keinen Defekt, sondern um ein richtiges Regelverhalten des Ventils. Wenn die eingestellte Raumtemperatur erreicht ist, regelt das Ventil den Durchfluss, dadurch bleibt der Heizkörper oben warm und kühlt nach unten ab.
 
Zurück zum Seitenanfang... 
3. Was muss im Sommer mit dem Thermostatfühler gemacht werden?
Antwort: Stellen Sie nach der Heizperiode im Frühjahr/Sommer, wenn die Heizungsanlage ausser Betrieb genommen wird, die Thermostatfühler auf die maximale Stellung. Dadurch verhindern sie, dass im nächsten Herbst erneut Ablagerungen das Ventil blockieren können. Durch diese einfache Massnahme können Sie ohne weitere Störungen wieder energiesparend heizen und den durch die Thermostatventile gewohnten Komfort weiterhin geniessen.
 
Zurück zum Seitenanfang... 
4. Was bedeuten die Zahlen auf dem Danfoss Fühlerkopf?
Antwort:  
* = ca. 7°C
1 = ca. 14°C
2 = ca. 17°C
3 = ca. 20°
4 = ca. 23°C
5 = ca. 26°C
Max. = ca. 27°C
Zurück zum Seitenanfang... 
5. Welche Temperatur muss eingestellt werden, wenn mehrere Heizkörper im einem Raum stehen?
Antwort:  
Alle Heizkörper sollten auf die gleiche Temperatur eingestellt werden
z.B. Empfehlung/Temperatur Stellung
Diele/Flur 14 - 17°C  1 - 2
Schlafzimmer 17°C  2
Spiel/Hobbyraum 17 - 20°C  2 - 3
Wohnzimmer 20 - 23°C  3 - 4
Bad/Toilette 23°C  4
Schwimmbad 26 - 27°C 5 - Max.
Zurück zum Seitenanfang... 
 
 
6. Wie gehe ich vor, wenn mein Thermostatventil starke Fliessgeräusche von sich gibt?
Antwort: Die Ursache liegt bei der Umwälzpumpe. Eine zu starke Umwälzpumpe fördert zu grosse Wassermengen und erzeugt zu hohe Wassergeschwindigkeiten über dem Thermostatventil. Bitte wenden Sie sich an einen Installateur.
 
Zurück zum Seitenanfang...
7. Wie gehe ich vor, wenn im Thermostatventil Klopfgeräusche entstehen?
Antwort: Ein vertauschter Vor- und Rücklauf, welche das Ventil falsch anströmen, ist die häufigste Ursache für "Klopfgeräusche". Bitte wenden Sie sich an einen Installateur.
 
Zurück zum Seitenanfang...
8. Was muss während der Nacht eingestellt werden?
Antwort: Bei unseren Thermostatfühlern muss keine Vorkehrungen getroffen werden. Durch die Absenkung der Vorlauftemperatur wird die Wassertemperatur automatisch abgesenkt und muss nicht manuell eingestellt werden.
 
Zurück zum Seitenanfang... 
9. Warum wird der Heizkörper bei geöffnetem Schlafzimmerfenster warm, obwohl er auf die minimal Temperatur eingestellt ist?
Antwort: Der unter dem Fenster platzierte Thermostatfühler hat eine eingebaute Frostschutzsicherung, welche bei unterschreiten der Minimaltemperatur von ca. 5°C öffnet und somit der Heizkörper trotzdem warm wird. Anstelle eines Standardfühlers kann ein Fernfühler platziert werden, welcher die Raumtemperatur an einem geeigneten Ort misst! Vorsicht: der Radiator ist jetzt nicht mehr gegen Frost gesichert!
 
Zurück zum Seitenanfang...
10. Meine Heizung heizt am Tag nicht mehr oder während der Nacht schaltet sie nicht mehr ab?
Antwort: Die Schaltuhr an der Heizungssteuerung ist defekt. Bitte wenden Sie sich an einen Installateur.
 
Zurück zum Seitenanfang...
11. Wenn meine Heizung kluckert, gurgelt und nicht richtig warm wird?
Antwort: Die Ursache ist zu wenig Wasser oder zu viel Luft in der Anlage. Das Expansionsgefäss und der Hydrometer muss kontrolliert oder die Anlage entlüftet werden. Bitte wenden Sie sich an einen Installateur.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
HOME HKL   der Hauswart