IMPRESSUM IMPRESSUM Reinigung Reinigung
Reinigungsberechnung und Leistungszahlen
HOME HOME
Eines der Hauptprobleme bei der Abgabe und Bewertung seriöser Angebote stellen die so genannten Leistungszahlen dar. Nicht selten liegen die Unterschiede zwischen den Anbietern bei mehreren hundert Prozent. Das Merkblatt „Empfehlung zur Ermittlung von Leistungszahlen in der Gebäudereinigung“ soll sowohl dem Gebäudereiniger als auch dem Auftraggeber Anhaltswerte geben, ob die angegebene Leistung auch tatsächlich erbracht werden kann. Grundsätzlich handelt es sich bei den Angaben um Richtwerte, die weder für Vergabestellen noch für Gebäudereinigungsunternehmen den Anspruch auf Verbindlichkeit erheben. Dies gilt auch für Mitglieder im Verband Schweizer Reinigungsunternehmen. Die zu ermittelnden Kosten in der Gebäudereinigung werden hauptsächlich durch zwei Faktoren bestimmt: 1. den Stundenverrechnungssatz und 2. die Leistungszahlen (m²-Leistung pro Stunde) Der Sinner’scher Kreis: Der Wirkungsmechanismus, mit dem Reinigungsabläufe organisiert und durchgeführt werden, ist mit den Faktoren Mensch, Qualität und Umwelt zu ergänzen. Die optimale Einstellung der einzelnen Einflussgrößen auf die für den Anwendungsfall günstigste Methode garantiert einen Reinigungserfolg und hohe Wirtschaftlichkeit. Das bedeutet, dass für jedes Reinigungsobjekt individuelle Leistungszahlen ermittelt werden müssen. Das macht die Festlegung von allgemeingültigen Leistungszahlen für eine Kalkulation schwierig. Es kann folglich keine genormten Werte geben. Folgende Faktoren beeinflussen die Ermittlung von Leistungszahlen: geschultes Personal  störungsfreier Reinigungsablauf  Raumgröße  Raumausstattung  Reinigungshäufigkeit   Frequentierung   Rüst-/Wegezeiten möglicher Maschineneinsatz   leistungsfähige Reinigungschemie   passende Geräte   Reinigungsmethode  Ergonomie  Leistungsumfang  Bodenbeläge  Qualitätsanspruch  baulicher Zustand  Hygieneanspruch  überstellte Flächen    sowie die jeweilige Raumnutzungsart (z.B. Sanitärbereich, Büro, Verkehrswege, Nebenräume usw.) 2.  Anleitung zur Ermittlung  von Leistungszahlen Damit die individuellen objektbezogenen Einflüsse bei der Kalkulation berücksichtigt werden können, ist eine örtliche Begehung des Objektes dringend erforderlich. Nur so können realistische und machbare Leistungszahlen ermitteln. Die hier erstellten Leistungszahlen wurden unter Berücksichtigung der aktuellen Reinigungsmethoden,   des heutigen Stands der Technik,  der Verwendung von optimaler Reinigungschemie  und des Einsatzes von geschultem Reinigungspersonal erarbeitet. Empfehlung für den professionellen Hauswart: Macht in euren Liegenschaften eine Probereinigung und ihr seht sehr schnell in welchem Bereich der Reinigung ihr euch bewegt. Die Anbieter auf dem Markt verkaufen heute sehr viele Leistungsdaten die nicht realistisch sind.